Aktuell

BLACK FUTURE DAY 2017

 
Samstag, 25. Februar 2017, ab 14 Uhr
Ausstellung, Vorträge, Poetry, Musik, Food, Black Power

 
Im Rahmen des „Black History Month“, der alljährlich im Februar weltweit gefeiert wird, möchte die Initiative „Schwarze Menschen in Deutschland“ / Regionalgruppe Stuttgart dieses Ereignis mit dem „Black Future Day“ aufgreifen. Durch das Aufzeigen verschiedener Schwarzen Realitäten aus der Region Stuttgart, aber auch deutschlandweit, möchte der Black Future Day ein Tag sein, mit dem Schwarze Geschichte, Gegenwart und Zukunft einen Raum erhalten, der von verschiedenen Akteuren aus der Afrikanischen Diaspora gefüllt wird.
 
Ausstellung I Vorträge I Poetry I Musik I Food I Black Power
 
14.00 Uhr
Ausstellungseröffnung 2 love creativity I Kwesí
 
15:00 Uhr
Vortrag: Towards a Contemporary Black Science: Afro-Futurism and the Legacy of African Spirituality (Donovan Toure MA, MSc., PhD Student Astronautics and Computer Science University of Stuttgart)
 
15:45 Uhr
Vortrag: Black Empowerment – Schwarze Perspektiven in der Sozialen Arbeit (Josephine Jackson, Sozialarbeiterin)
 
16:30 Uhr
Buffeteröffnung / La Cuisine de Pedrine
 
17:30 Uhr
Vortrag: Black Lives Matter Movement Amerika Europe
(Dan Biss Aktivistin )
 
18:00 Uhr
Poetry mit i,Slam I Deidra Freeman I Barbara Gilchrist Feyl t.b.c.
 
20:00 Uhr
Konzert: One Guitar Movement Anthony McCatty

Vorschau

WASSERGLASLESUNG

 
4. März 2017
19 Uhr

 
Organisiert vom Institut für Dichtungstechnik
 
Die deutsche Literaturszene findet man in Berlin, München, Leipzig und sogar in Hildesheim. Und Stuttgart? Das Institut für Dichtungstechnik will mit ihren Wasserglaslesungen zeigen, dass Stuttgart in Sachen Literatur mehr zu bieten hat, als es auf den ersten Blick scheint. Und das alles ohne großen Schnickschnack und große Institutionen im Gepäck.
Um nicht ganz in der Region verhaftet zu bleiben und um den literarischen Austausch zu fördern, lesen aber nicht nur Autorinnen und Autoren aus dem Raum Stuttgart, sondern auch geladene Gäste von auswärts.

Idee
Land Of The Temporary Eternity

Die „begrenzte Ewigkeit“ befindet sich am letzen Zipfel der Hochkulturmeile, in Sichtweite der Staatsgalerie, inmitten der Baustelle von Stuttgart 21. In einem ehemaligen Elektronik Second Hand Geschäft finden seit Juni 2012 Performances, Talks, Screenings, Workshops und Releases statt. Junge Autor_innen, Künstler_innen, Wissenschaftler_innen – Forscher_innen jeglicher Art bekommen dort Raum für ihre Ideen und die Aufmerksamkeit des Publikums. Ausgewählt, organisiert und realisiert werden die Projekte von dem siebenköpfigen LOTTE-Team, einem Kollektiv aus den Bereichen Philosophie, Film, Architektur, Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Bildende Kunst. Ziel ist es, Interessierte zum Dialog zusammen zu bringen, Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln. Angelegt auf fünf Jahre, möchte LOTTE der kulturellen Praxis jenseits der etablierten Kultur einen öffentlichen Ort geben – im besten Falle durch disziplinübergreifende Experimente.

LotteIdee1
LotteIdee3
LotteIdee4
LotteIdee5
LotteIdee6
LotteIdee7
LotteIdee8
LotteIdee9
LotteIdee10
LotteIdee11
LotteIdee12
LotteIdee13
LotteIdee14
LotteIdee15
LotteIdee2
grundriss

Verein

Für die Realisierung von LOTTE wurde der studentische, gemeinnützige Verein Schnittpunkt-Kunst e.V. gegründet, der Verwaltungsangelgenheiten regelt und die Existenz von LOTTE ermöglicht.

Für die Unterstützung dankt Schnittpunkt Kunst e.V. seinen Fördermitgliedern:

 

Kontakt

 

 

Projektraum LOTTE
Land Of The Temporary Eternity

Schnittpunkt-Kunst e.V.
Willy-Brandt-Straße 18
70173 Stuttgart

U-Bahn/Bushaltestelle Staatsgalerie

info@projektraum-lotte.de

Impressum

Schnittpunkt Kunst e. V.
Willy-Brandt-Str. 18
70173 Stuttgart

Vertreten durch:
Erik Sturm, Paula Kohlmann

Aktuelles Team:
Regina Fasshauer, Paula Kohlmann, Louis Kohlmann, Marie Luniak, Lukas Oberem, Erik Sturm, Anna Maria Paschetto, Tine Teiml

ehemalige im Team:
Daphne Maria Zamel, Florian Clewe, Leon Filter, Julia Colazzo, Sabine Fessler, Domenec Sanz, Juliane Engel, Franziska Hoenesch, Verena Schwenk, Mareen Wrobel, Pedram Noutash, Nora Moschüring, Paul Schleith

Kontakt:
Tel. 1: +49 170 5265731 (Erik Sturm)
Tel. 2: +49 163 5552266 (Paula Kohlmann)
info@projektraum-lotte.de

Webseite/ Design, Konzept und Programmierung:
Leonard Herrman (Design) http://leonardherrmann.de,

Falk von Heintschel (Programmierung) http://www.vonheintschel.de

und Team LOTTE

Redaktion
Projektraum LOTTE Stuttgart

Fotorechte
Martin Becker, Erik Sturm

Bankverbindung
Schnittpunkt Kunst e.V.
BW-Bank Stuttgart
DE 85 600501010008592338

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister. Registergericht: Amtsgericht Stuttgart Registernummer: VR 721013

Haftungsausschluss:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse

Prüfcode:
captcha

Prüfcode eingeben:



Bitte die E-Mail-Adresse eintragen, um den LOTTE-Newsletter abzubestellen.

Ihre E-Mail-Adresse

Prüfcode:
captcha

Prüfcode eingeben:


Archiv