LANGE NACHT DER MUSEEN 2013

Franziska M. Hoenisch/ Anaïs Barelli/ Byung Chul Kim
 
GERMAN ANGST UND DIE GROßE BYUNG CHUL KIM SHOW
 
An der Langen Nacht der Museen nehmen auch wir dieses Jahr teil und haben für diese besondere Nacht ein besonderes Programm zusammengestellt.
 
„Wer bist du Geman Angst?“ fragen sich die Fotografin Anaïs Barelli aus Paris und die Studentin der Filmakademie Ludwigsburg Franziska M. Hoenisch. Was macht die Angst einer Nation so besonders, dass sie einen eigenen Namen bekommt, der über die Landesgrenzen hinweg Verwendung findet?
Das Projekt German Angst wird unterstützt durch das Karl- Steinbruch- Stipendium der MFG Stiftung.

 

Die Ausstellung zeigt die fotografische Spurensuche der Künstlerinnen in Deutschland.Special Guest wird der international bekannte, koreanische Performancekünstler Byung Chul Kim sein, der neben seinen eigenen Performances anlässlich der langen Nacht der Museen zahlreiche weitere Performance-Künstler und -Künstlerinnen auf seine Bühne bittet.
 

 

germanangstIMG_0224IMG_0228IMG_0230