LUX LOTTE

 
Licht, Atmosphäre, Raum
 
Lichtperformance von Architektur-Studierenden des ibbte/Uni Stuttgart.
 
Eröffnung: 28. Januar 2015
Vorstellung: 20, 21 & 22 Uhr

 
Licht prägt entscheidend das Erleben von Räumen.
Es ist nie gleich, es verändert ständig seine Farbe, seine Helligkeit und den Kontrast.
Die Architektur-Studierenden erforschen Gestaltungsmöglichkeiten mit Licht in Raum und Zeit.
 
Die emotionale Qualität eines frei gewählten Musikstücks wird analysiert und mit jeweils vier Beamern, Laptop und einem eigens erarbeiteten Film in Licht mit all seinen Facetten umgesetzt.
Filmsequenz und Musik haben dabei keine narrativen, wiedererkennbaren Inhalte – allein die abstrakte Qualität der flüchtigen Mittel Klang und Licht verwandeln den Raum in eine atmosphärische Erlebniswelt.
 
Sechs individuelle und unterschiedliche Umsetzungen sind zu einer abwechlungsreichen ca. 30-minütigen Präsentation zusammengefasst.
 
Leitung: Martin Häckl, Laurenz Theinert
Beteiligte Studierende: Felix Bulka, Nigora Djalalova, Daniel Hegen, Urs Knoblauch, Hannes Ludwig, Marcelo Guedes, Markus Plank, Leander Präger, Denise Steegmüller, Jonas Steinmetz,
Verena Suhm, Christian Uhl
 
Einen Tag später zeigen Kurt Laurenz Theinert und Hanfreich die audiovisuelle Live-Performance HAMMERHAUS.
Die Performance ist zeitgleich eingebunden in das Theaterstück AUF DER SUCHE NACH DON QUIJOTE von dem Theaterkollektiv Citizen Q.
 
AUF DER SUCHE NACH DON QUIJOTE – Theater im öffentlichen Raum
27. Januar 2015

Von dem freien Theater Kollektiv Citizen Q.
Infos: citizenq.de
 
LUX LOTTE – Licht, Atmosphäre, Raum
28. Januar 2015

Architektur Studenten der Uni Stuttgart
Ab 19.30 Uhr
 
HAMMERHAUS – audiovisuelle Live-Performance
29. Januar 2015

Kurt Laurenz Theinert (visual piano) & Hanfreich (Musik)
ab 19 Uhr
 
AUF DER SUCHE NACH DON QUIJOTE – Theater im öffentlichen Raum
29. Januar 2015

Von dem freien Theater Kollektiv Citizen Q.
Infos: citizenq.de

 

P1280176P1280143