ZOOM IT

 
04.02.2016
Ausstellung des Master-Studios „Konzeptionelles Entwerfen“
Ab 10 Uhr öffentliche Entwurfspräsentationen
18 Uhr Ausstellungseröffnung
 
Nimm Dein Lieblingsprojekt. Betrachte es. Befrage es. Hasse es. Zerlege es. Negiere es. Zerstöre es. Photoshopiere es. Drehe es. Wende es. Ordne es. Verbaue es. Skaliere es. Repariere es. Kopiere es. Rekonstruiere es. Reanimiere es.
 
Entlang dieser Aufforderungen entwickeln Architekturstudierende im Master-Studio „Konzeptionelles Entwerfen“ der Universität Stuttgart Projekte, die den Status Quo genau der Gebäude kritisieren, die sie am meisten mögen. Sie kommentieren den modernen Reduktionismus bei Mies van der Rohe, hinterfragen die Utopie El Lissitzkys und nehmen die Koolhaas-Methodik auseinander. Sie kritisieren, indem sie re-konstrurieren, anbauen, umbauen oder abbauen. Damit stellen sie sich wiederum der Kritik.
 
Die Ausstellung ist vom 05.02 bis zum 14.02 geöffnet.
Täglich 16 bis 19 Uhr
 
http://konze.pt