VERSCHIEDENE GRADE VON FERNE

 
Flugaufzeichnungen von Christian Schiebe
 
Eröffnung: Samstag, 23. Juli, 19 Uhr
Künstlergespräch
Christian Schiebe und Nanne Meyer: 19.30 Uhr

 
Ausstellung: Samstag, 23.Juli – Donnerstag, 28. Juli 2016,
jeweils 16 – 20 Uhr
 
Die Zeichnungsausstellung »Verschiedene Grade von Ferne« thematisiert das augenblickliche Sehen, den Blick auf eine Landschaft und das Herstellen von Zeichnungen als Erinnerungs- und Erfahrungsspeicher.
Christian Schiebe arrangiert eine Auswahl aus den rund 500 während Flugreisen entstandenen Bleistiftzeichnungen aus den Jahren 2013 bis 2016 und stellt damit einen Zwischenbericht seines Zeichnungsprojekts
Blick-Notizen aus der Kategorie a) fliegen vor. Zur Ausstellungseröffnung findet ein Künstlergespräch über den Versuch, das Bemerken, den Augenblick und das Sehen statt.
 
Christian Schiebe (*1985) arbeitet als bildender Künstler in Berlin.


P7230026P7230054P7240073